Architekt DI Dr. Herwig Ronacher

baut zeitlos schön mit der Natur

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Darüber sprechen wir:

BIOGRAFIE

Architekt DI Dr. Herwig Ronacher

Architekt DI Dr. Herwig Ronacher, geb. 1955 in Gmünd | Kärnten
1974 – 1979: Architekturstudium a. d. TU Wien
1979 – Diplom bei E. Hiesmayr
1979 – 1981: Mitarbeit im Architekturbüro Hiesmayr in Wien
1983 – 1986: Universitätsassistent am Institut für ländl. Siedlungswesen a. d. TU Graz bei F. Riepl
1984 – Architektenbefugnis
1988 – Dissertation über Kombination von Holz- und Massivbauweise
seit 1987 gemeinsames Architekturbüro mit DI Andrea Ronacher bis 1990
Zahlreiche Vorträge im In- und Ausland
Herwig Ronacher hat gemeinsam mit seiner Frau Andrea seit über 35 Jahren ihres Schaffens eine Vielzahl an Projekten realisiert. Schwerpunkte sind dabei: Bauen mit Holz, ökologisches Bauen, im Speziellen Baubiologie, sowie Innenraumgestaltung.
Neben Wohnbauten und öffentlichen Bauten wurden vor allem viele bekannte touristische Betriebe, wie der Feuerberg, der daberer und das Gipfelhaus am Magdalensberg realisiert, gemeinsam mit ihrem Team von 15 Mitarbeitern. Viele Betriebe werden teilweise schon seit Jahrzehnten, manchmal schon für die nächste Generation, betreut, gestaltet und weiterentwickelt.
Unsere Philosophie
Ökologisches Bauen — besonders mit dem Werkstoff Holz, Baubiologie und energiebewusstes Planen sind seit jeher zentrale Elemente unserer Arbeit. Bis heute haben wir mehr als 500 Projekte, vom Einfamilienhaus über öffentliche Bauten, Wohnbauten und Tourismusbauten bis hin zu Krankenhäusern realisiert. Unser Grundanliegen ist es, ganzheitliches Denken auch in der Architektur zu verwirklichen und sichtbar zu machen. Darunter verstehen wir:
- Einfache und klare Formen, die sich sowohl aus der Logik der Funktion als auch aus dem landschaftlichen und baulichen Umfeld herleiten;
- Die Suche nach künstlerischem Ausdruck, modern, innovativ und trotzdem zeitlos,
- Energiebewusstes und solares Bauen bis hin zum Passiv- und Plusenergie-Haus;
- Nachhaltiges Bauen mit möglichst ökologischen Baustoffen wie Holz und Lehm;
- Architektur, die in erster Linie den Menschen dient.

Ihr gemeinsamer Leitspruch lautet
Architektur hat viele Aufgaben zu erfüllen. Ihre vornehmste ist es, Formen der Harmonie zu schaffen, die den Menschen eine Erhöhung des Bildes der Natur bieten.
In unserem Buch „Die Mitte und das Ganze“ ist unsere Philosophie ausführlich beschrieben und beinhaltet eine Vielzahl an Projekten in bildlicher und textlicher Form.
Architektur der Mitte steht für das Sowohl-als-auch, für die Ganzheitlichkeit der Sichtweise.

Auszeichnungen:
- Landespreise in Niederösterreich und Kärnten
- Viktor von Geramb Dankzeichen Steiermark - Auszeichnung im Rahmen der Staatspreisverleihung
- Eurosolarpreis
- Holzbaupreise Kärnten und Steiermark
- Energy Globe

Buchveröffentlichungen:
- 1998 „Architektur und Zeitgeist“
- 2013 „Die Mitte und das Ganze“
- 2020 Erweiterte und aktualisierte Neuauflage „Die Mitte und das Ganze – Gedanken zum Bauen“

Forschungsaufträge:
- Der Weber. Energie Plaus Haus
- Hotel Edelweiss in Wagrain. Passiv-Schwimmbad
- Kärnten Badehaus. Energieeffiziente Schwimmbäder
- Atelier Ronacher. Innovativer Massivholzbau
Endberichte und Informationen zu den Forschungsaufträgen finden Sie auf unserer Homepage www.architekten-ronacher.at

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Symboldarstellung für digitalen Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

12 − 7 =