Dipl.-Arch. HTL Werner Schmidt

Häuser ganz aus Stroh

Dipl.-Arch. HTL Werner Schmidt

Darüber sprechen wir:

Welche Begeisterung für eine Bauweise, eine Architektur, die doch selbstverständlich sein sollte! Werner Schmidt – ein Pionier des lasttragenden Strohballenhausbaus – baut kleine Häuser von 50 m² Grundfläche, aber auch mehrgeschossige Wohnanlagen für ein Leben in Gemeinschaft. Neugierig, immer wieder auf der Suche nach Alternativen für eine immens viel graue Energie verbrauchende, dem natürlichen Wesen des Menschen wenig dienende konventionelle Bauweise ersetzt er Bauteil für Bauteil durch Stroh und Holz. Er experimentiert und forscht und verwirklicht traumhafte Bauten – und das in einer durchaus topographisch wie klimatisch anspruchsvollen Landschaft. Hut ab vor so viel Mut und Durchhaltevermögen, denn wie so oft, wenn von Gewohntem abgewichen wird, etwas Neues entsteht, erlebte auch Werner Schmidt viel Gegenwind.

BIOGRAFIE

Dipl.-Arch. HTL Werner Schmidt

Werner Schmidt,
Maurer und Diplom Architekt HTL, ist einer der interessantesten zeitgenössischen Schweizer Architekten. Nach seinem Abschluss an der Universität für angewandte Kunst in Wien gründet er ein eigenes Büro in Graubünden. Nach der Realisierung einiger inspirierender und unkonventioneller Projekte, gewinnt er in den 2000er-Jahren als Architekt internationalen Ruf dank einiger überzeugender Gebäude aus Strohballen in der Schweiz, in Deutschland und im Südtirol.

- 1953 geboren in Trübbach/SG, Bürger von Wartau/SG
- 1969 - 1972 Abschluss Maurerlehre
- 1973 - 1978 Diplom Architekt HTL an der Ing.-Schule Winterthur
- 1982 - 1989 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, Meisterklasse Prof. H. Hollein, Diplom als Magister Architecturae
- 1989 eigenes Architektur und Designatelier in Trun/GR
- 1994 - 1995 Dozent für Architekturentwurf an der Hochschule für Technik und Wirtschaft, Chur/GR, www.fh-htwchur.ch
- 1995 Mitglied SIA, Eintrag REG A, www.sia.ch
- Mitglied VISARTE, Sektion Graubünden
- 1996 Mitglied JASS (International Association for shell and spatial structures), IASS
- Mitglied IG-Lehm Interessensgemeinschaft Lehm, www.iglehm.ch

www.atelierschmidt.ch

Zahlreiche Projekte, u.a.:
- 1988-92 Atelier Simon Jacomet, Surrein/GR
- 1998 - Passivhaus Schmid-Cavegn, Sedrun/GR
- 2001 - erstes lasttragendes Strohballenhaus, Disentis/GR
- 2009 lasttragendes Strohballenhaus Schmid-Hermanutz, D-Langenau
- 2010 - Schulungspavillon vonRoll hydro ag, Oensingen/SO
- 2011 - autarkes BIO-Strohballenhaus, Laax/GR
- 2011 Fassadensanierung mit Stroh Jacomet, Surrein/GR
- 2012 Strohballen-Bauernhof Küng, Muri/AG
- 2013 - Energieeffizientes Erdhügelhaus Mathis, Amden/SG
- 2013 Strohballenhaus Camenzind, Gersau/SZ
- 2013 Strohkuppelhaus, Gersau/SZ
- 2016-17 - Kraggewölbe mit Strohballen, Ausstellungsgebäude Gartist GmbH, Bubikon/ZH
Beteiligung an Wettbewerben und Ausstellungen
https://www.atelierschmidt.ch/buch-werner-schmidt

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Symboldarstellung für digitalen Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + 20 =