GESUND wohnen – bauen – SEIN

SELBSTWIRKSAM
Mensch und Natur heilen

DEN ÜBERGANG MEISTERN

 

Dr. Thorsten Ludwig

forscht zu neuen Energietechnologien

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Darüber sprechen wir:

Was ist Raumenergie? Woher kommt sie? Gibt es sie wirklich? Und damit auch ein perpetuum mobile?
Dr. Ludwig betreibt Forschung zu konventionellen und unkonventionellen erneuerbaren Energien. Er erklärt verschiedene Forschungsbereiche und Ergebnisse der im allgemeinen brennstofflosen Technologien sowie die physikalischen Grundlagen und was deren Nutzung bewirken kann. Es geht um natürliche wie auch quantenmechanische Energiequellen und um Phänomene, die nach wissenschaftlich anerkannter Methodik nicht nachvollziehbar und somit nicht erklärbar sind, und die es deshalb nicht geben kann.. Doch Erfinderbeispiele, die mit Nutzung von Raumenergie funktionieren, wie Magnetmotoren, Wasserautos, Plasmageräte, den Colerapparat,… beweisen das Gegenteil.
Was ich ganz spannend finde: Dr. Ludwig forscht auch zu der Frage: Wie wird aus Gedanken Materie? Wie können wir mit unseren Ansichten, unserer inneren Haltung, unserer Gedankenkraft die Welt verändern?
Er umreißt leicht verständlich, mit vielen Beispielen und Gedankenmodellen und anhand von konkreten Experimenten den Stand der weltweiten Forschung zum Thema „Freie Energie“.
Unbedingt ansehen!
Und weil es so interessant ist und für mich kostenfrei arbeitende Energiemaschinen, die von Menschen mit einem erweiterten Bewusstsein entwickelt werden, ganz entscheidend zur Lösung unserer Probleme hier auf Erdern beitragen, wollte ich das doch recht lange Interview mit Dr. Ludwig nicht unterbrechen.  

Zeitschiene:
00.00 – 07:10 Was ist Raumenergie? Woher kommt sie?
16:40 heute nutzbare erneuerbare Technologien, Nullpunktenergie
31:00 Moderne Experimente, Casimireffekt, Magnetismus - Magnetmotor
34:00 Elektrizität der Atmosphäre, Erfinderbeispiele, Plasmageräte

BIOGRAFIE

Dr. Thorsten Ludwig

Dr. Thorsten Ludwig hat an der TU-Berlin Diplom-Physik studiert und mit Auszeichnung abgeschlossen. An der TU-Berlin hat er auch zum Dr. rer. nat. promoviert, ebenfalls mit Auszeichnung.
Seit 2006 arbeitet Dr. Ludwig als freischaffender Wissenschaftler im Bereich neuer Energietechnologien und der angewandten Bewusstseinsforschung. Er bestimmt Wirkungsgrade, entwirft Forschungsprojekte, führt Forschung und Entwicklung aus und hilft mit, vielversprechende neue Technologien zu entwickeln. Er hat an Neue-Energie Projekten in Deutschland, Türkei, Indien, Qatar and Mexico mitgewirkt und beraten. Er hat auch Experimente mit Quantenfeld-Effekten für die Nutzung in Neuen-Energie-Technologien durchgeführt. Er untersucht auch den Casimir-Effekt in seinem Labor. Das Experiment nutzt modernste Nanopositionstechniken, Rasterkraftmikroskopie (atomic force microscope, AFM) und Vakuumtechnologie, um Veränderungen in der Quantenfeld-Fluktuationen und Hintergrundstrahlung zu nutzen. Er hat das Rasterkraftmikroskope (AFM) auch für die Messung von magnetischen Kräften erweitert (magnetic force microscopy) um die Grundlagen des Magnetismus und die Verbindung zum Quantenfeld zu untersuchen.
Von 2002 bis 2006 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Institut für Atomare Physik und Fachdidaktik“ der TU Berlin, wo er sowohl einen Teilchenbeschleuniger betreute als auch Lehrveranstaltungen durchführte.
Im Jahr 2005 hat er zusammen mit Andreas Manthey und Marco Bischof eine Studie zu innovativen Energietechnologien für die Bundesregierung erstellt (Bericht E 5001- 15). https://www.buch-der-synergie.de/archiv/bericht_e_5001_15.pdf
Von 2008 bis 2010 war Dr. Ludwig als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektentwickler am Institut für Elektrische Energietechnik bei Prof. Dr. Beck an der Technische Universität Clausthal und dem Energie-Forschungszentrum Niedersachsen beschäftigt.

Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Raumenergie. Seit 1998 forscht er mit eigenen Experimenten auf dem Gebiet der Nullpunktenergie. 2001 gündete er das Berliner Institut für innovative Energie und Antriebs-Technologien Binnotec. Er ist Präsident der deutschen Vereinigung für Raumenergie (DVR) www.dvr-raumenergie.de

Dr. Ludwig reist regelmäßig nach Indien und hat an dem Aufbau eines solarthermischen Kraftwerks mitgewirkt. Das Kraftwerk konzentriert die Solarstrahlung, hat eine maximale thermische Leistung von 3,5 MW, verfügt über thermische Speicher und produziert 1 MW elektrischer Leistung 24 Stunden am Tag. (https://india-one.net). Außerdem ist Dr. Ludwig 2. Vorsitzender des IndiaCare Vereins, der gemeinnützige soziale, medizinische und kulturelle Projekte in Indien fördert. Zu den Projekten gehört auch Mitarbeit an dem solarthermischen 1 MW/24 h Solarkraftwerk IndiaOne.

2008 hat er zusammen mit Dr. Marco Bischof und Marcus Schmieke das Institut für angewandte Bewusstseinsforschung (IACR) gegründet. Seitdem hat Dr. Ludwig verschiede Versuche im Bereich Einfluss von Gedanken und Bewusstsein auf Materie gemacht. Ab 2012 hat er zusammen Prof. Ron Bryan ein Experiment aufgebaut, bei dem der Quantenzustand von einzelnen Elektronen mit Gedanken beeinfluss werden soll. Dr. Ludwig hat in diesem Experiment die Vakuumanlage und die Ionenfalle aufgebaut.

https://iacr-inst.com/
www.dvr-raumenergie.de
DrLudwig@thorstenludwig.de

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

19 − eins =