Jens Nieders

sanierte selbst ein Umgebindehaus

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Darüber sprechen wir:

Ein wahres Wunder, was ein Baulaie aus einem abgewohnten, teilweise verunstalteten Haus für ein Schmuckstück gemacht hat. Jens Nieders aus Obercunnersdorf hat sich verliebt in ein 300 Jahre altes Umgebinde-Haus und hat nicht wirklich Ahnung davon, was auf ihn zukommt. Doch mit Ausdauer, Wertschätzung der vorhandene Bausubstanz und der Hilfe von Nachbarn und Denkmalschützern erreicht er sein Ziel und wohnt heute in einem Haus mit einer Wohnqualität, die kaum ein Neubau heute aufweist. So wie er gibt es Tausende von Liebhabern alter Häuser, die deren Charme auch unter einem maroden Zustand erkennen und den Erhalt und die Wiedernutzung zu ihrem Ziel mach(t)en. Die Interessengemeinschaft Bauernhaus (IgB) bietet allen Interessierten eine Plattform zum Fachsimpeln, Lernen und Austauschen und es gibt regelmäßig Treffen, bei denen u. a. die Häuser der Mitglieder besichtigt werden. Jedes Mal erfahre ich dabei, auch nach 40 Jahren Berufstätigkeit als Architektin, eine Bereicherung durch die vielen kreativen, oft fast zu einfachen Lösungen, die von meist Baulaien wie Jens Nieders kreiert werden.

BIOGRAFIE

Jens Nieders

Jens Nieders, Jahrgang 1971, ist Magister der Volkswirtschaft.
Mit seinem "Häusl" wollte er sich vorerst ein Feriendomizil und perspektivisch einen Wohnsitz schaffen. Er fand die Oberlausitz jedoch zu schön, um hier - wenn nun auch regelmäßig - nur Urlaub zu machen und entschied sich zu bleiben.
Über die Sanierung seines 1698 erbauten Umgebindehauses wurde mehrfach in Fachzeitschriften berichtet. Sie wurde im Jahr 2020 mit dem Deutschen Fachwerkpreis der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Fachwerkstädte e.V. geehrt.
Herr Nieders engagiert sich für eine nachhaltige Regionalentwicklung im Sinne des Erhalts historischer Bestandsbauten. Er hat mehrere Artikel zu diesem Thema veröffentlicht, hält Vorträge zu Geschichte und Gegenwart des Umgebindes und ist der Verfasser des "Plädoyers für das Umgebinde". Als Mitglied der Interessengemeinschaft Bauernhaus e.V. betreibt Herr Nieders eine Kontaktstelle der IGB e.V. in der Oberlausitz.

www.igbauernhaus.de
ks_obercunnersdorf@igbauernhaus.de

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Symboldarstellung für digitalen Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier + vier =