GESUND wohnen – bauen – SEIN

SELBSTWIRKSAM
Mensch und Natur heilen

DEN ÜBERGANG MEISTERN

 

Theresa Mai

bringt große Visionen auf die Welt

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Darüber sprechen wir:

Was brauchst es für ein gutes Leben?
Es muss sich anders anfühlen als das, was wir bisher kennen, denn da läuft so manches schief.
Theresa Mai wollte etwas machen, was cool ist, was zukunftsfähig und im Einklang mit der Natur ist. Was liegt da näher, als über das nachzudenken, was alle Menschen brauchen: ein gesundes Wohnumfeld?
Aus ihrer inneren Verbundenheit zur Natur entstand die Idee vom WOHNWAGON, der reduziert auf das Wesentliche und unabhängig von zentraler Versorgung ein Leben in und mit der Natur ermöglicht.
Doch es blieb nicht bei der Miniwohnvariante. Heute baut WOHNWAGON auch autarke Einfamilienhäuser. Theresa und ihr Team entwickelten ein Modulsystem, dass für sich wandelnde Lebenssituationen eine hohe Flexibilität bietet und woraus autarke Siedlungen entstehen können. Diese ausgeklügelten Autarkie-Systeme ermöglichen neue Formen von Gemeinschaft mit mehr Miteinander der Generationen und einem nachhaltigen, selbstbestimmten Wohnen.
Das schützt nicht nur Umwelt, es stärkt auch uns Menschen, tut gut und macht einfach Freude.
Theresa Mai zeigt Lösungen, wie regional ganz individuell auf natürliche Weise so gebaut werden kann, dass das Gebäude sich in die Natur integriert, Teil von ihr ist.

BIOGRAFIE

Theresa Mai

Theresa Mai
geb. 1990, ist Geschäftsführerin und Mitgründerin von Wohnwagon. Sie stammt Niederösterreich und studierte an der FH Wien in Wien Kommunikationsmanagement & Unternehmensführung. 2013 gründete sie - gemeinsam mit Christian Frantal und der Unterstützung von mehr als 100 Crowdinvestoren - „Wohnwagon“, "aus der Überzeugung, dass wir grundlegend neue Lösungen im Bauen und Wohnen brauchen, um eine nachhaltige Zukunft für alle zu schaffen".
Mit der Erfahrung aus über 150 nachhaltigen, autarken Wohnprojekten veröffentlichte sie vor kurzem ihr erstes Buch „Wie wir leben könnten“ im Löwenzahn Verlag. 2018 gründete sie zudem die gemeinnützige Genossenschaft „Dorfschmiede“ in Gutenstein.

https://wohnwagon.at/
https://www.loewenzahn.at/autoren/theresa-mai/
https://www.biz-up.at/ooe-zukunftsforum-2022/speaker/theresa-mai
www.dorfschmiede.net - Dorfschmiede für nachhaltige Lebensräume eG

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir doch schon jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – JETZT zum Aktionspreis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × zwei =