Das Zukunfts-Symposium

Zum Ende der Kongresswiederholung
blicken wir gemeinsam
in eine lebenswerte Zukunft.

anke-plehn-perma-architektur-leipzig

Wir unternehmen eine Expedition in die Zukunft von Mensch und Natur:

Sabine Rothfuß, Thomas Meier, Klemens Jakob, Zsuzsa Baintner
Tanja Messerschmidt und Anke Plehn entwerfen miteinander eine
Zukunfts-Vision zum Wohnen-Bauen-SEIN.

Klemens Jakob
Klemens Jakob
Dipl.-Ing. Sabine Rothfuß
Dipl.-Ing. Sabine Rothfuß
Dipl.-Ing. Zsuzsa Baintner
Dipl.-Ing. Zsuzsa Baintner
Dipl.-Ing. Thomas Meier
Dipl.-Ing. Thomas Meier
Dipl.-Ing. Anke Plehn
Dipl.-Ing. Anke Plehn
Dipl.Kff. Tanja Messerschmidt
Dipl.Kff. Tanja Messerschmidt

Was uns gemeinsam bewegt:

Kollektiv halten wir am eingeschlagenen Weg fest, ohne das Bewusstsein dafür zu entwickeln, was wir wollen und was wir zu einem gesunden glücklichen Leben brauchen.

Doch:
Wer ohne Ziel umherirrt, kann rasen wie er will.
Er wird nirgendwo wahrhaftig ankommen.

Deshalb …

… wollen wir aus der Geschichte lernen und miteinander überlegen , wie wir zukünftig auf dieser einen wundervollen Erde gemeinsam mit allen Menschen und der Natur leben wollen.

Wenn du weißt, wohin du willst, wird Dein Weg zum Ziel.

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Darüber sprechen wir:

Es fehlen sowohl eine kollektive Vision, die „JA“ sagt zum Leben, als auch Menschen mit einem menschenwürdigen lebensbejahenden Lebensziel.
Die Erfahrung – speziell die der ehemaligen DDR-Bürger – lehrt, dass ohne Vorstellung darüber,
WIE das Leben nach dem Umbruch aussehen soll,
WELCHE unserer angeborenen Bedürfnisse wir uns erfüllen wollen,
WIE wir alle miteinander und im Einklang mit der Natur leben wollen,
wir uns vor Fremdbestimmung und Manipulation nur sehr schwer schützen können. Wir ordnen uns – meist unbemerkt oder unwissend, mehr oder weniger – dem Willen anderer unter, sehen uns als Opfer und handeln im Widerspruch zu uns Selbst und tragen zur Zerstörung unserer Existenzgrundlage, der Erde, mit bei.

Doch wir Menschen sind kreative Schöpfer, ausgestattet mit einem freien Willen und einem allverbundenen Geist, der permanent mit allem interagiert : fremd- oder selbstbestimmt.

Wenn wir uns frei machen von Ängsten, gelingt es, diesen Geist bewusst zu nutzen.
Unser Gehirn ist in der Lage sich Situationen auszumalen, die unseren Erfahrungen, unseren Glaubenssätzen und dem, was wir täglich erleben, widersprechen. Wir können bewusst anders als unser Verstand denken, der in seinen Prägungen, den in uns oft unbewusst übernommenen und infiltrierten Meinungen festhängt. Er kann – programmiert wie ein Computer – nur beschränkt denken.

Um den Verstand neu auszurichten und um sich von den eigenen Denkbarrieren zu befreien, braucht es einen starken Willen. Diesen zu entwickeln, gelingt leichter im Miteinander. Ein freies und doch allverbundenes Denken wird zum spielerischen Vergnügen. Das wollen wir wagen:

miteinander eine lebensbejahende neue Welt entwerfen.

Wir lassen unserer Kreativität freien Lauf und erschaffen gedanklich eine Realität, die wir kaum für möglich halten. Diese besitzt das Potential sich selbst zu verwirklichen.
Eine selbst und bewusst visualisierte Zukunft besitzt die Kraft, alle Informationen an sich zu ziehen, die es braucht, damit diese Vorstellung Realität wird.
Richten wir unsere Aufmerksamkeit immer mal wieder darauf, verinnerlichen diese Vision und spüren die freudigen Gefühle, die aufkommen, wenn wir daran denken, dann werden ungeahnte Energien mobilisiert, die deren Verwirklichung zu einem Selbstläufer machen.

Sei dabei beim ersten Zukunfts-Symposium und lass Dich inspirieren zu Deiner ganz individuellen Vision!

Visionäre und Pioniere sind :

Die Idee zum Zukunfts-Symposium kam
Anke Plehn, die auch moderiert.

Freu Dich mit der Sonne des
Strohballenhausbauers Werner Schmidt auf
interessante Interviews, auf das Abschluss-Symposium von der Online-Wiederholung des Kongresses
„Gesund wohnen – gesund bauen – gesund SEIN“ (https://gesund-wohnen-bauen-sein.de/ ) und auf das

ZUKUNFTS-SYMPOSIUM!

Das ist ab dem 3.12.2022, 18:00 für
48 Stunden online und kostenfrei anzuschauen!

Haben Dir der Kongress, das Abschluss-Gespräch und unser Zukunfts-Symposium gefallen?
Welchen Eindruck hinterlassen diese bei Dir?
Wir freuen uns über jede Antwort, besonders die, die uns
mitteilt, welches Bedürfnis wir Dir damit erfüllen konnten.
Hab Mut und schreib uns, was Dir dazu so einfällt.

Ganz herzlichen Dank von mir an alle Sprecherinnen und
Sprecher und an das Technik-Team Bernhard Schwab und
Christian Enengl.

Du möchtest dauerhaft Zugang
zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir jetzt das  Gesund wohnen - bauen SEIN - Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen – bis 24.11.2022 zum Aktionspreis!

Symboldarstellung für digitalen Download

Mehr zu den Inhalten des Kongresses gibt es auf der Startseite :

Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, von mir per Newsletter unter Deiner oben angegebenen E-Mail-Adresse in unregelmäßigen Abständen über kostenlose Expertentipps, meine Produkte und Blogbeiträge informiert zu werden. Eine Weitergabe Deiner Daten an Dritte findet nicht statt. Deine Einwilligung kannst Du gegenüber Anke Plehn jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Probleme bei der Anmeldung? Schreibe bitte eine eMail an: support@gesund-wohnen-bauen-sein.de

Neueste Kommentare